Menü

Das Jakob-Fugger-Gymnasium arbeitet seit dem Schuljahr 2016/2017 mit der Westpark-Grund­schule in Augsburg-Pfersee zusammen. Die Westpark-Grundschule Augsburg-Pfersee be­steht im Schuljahr 2016/2017 aus 20 Klassen mit ca. 430 Schülern. Die beiden Schulen blicken bereits auf einen gemeinsamen Gedankenaustausch zwischen den Englischkolle­ginnen zum Lehrplan Plus seit 2015 zurück.

Der gemeinsame Dialog mündete nun in eine Kooperation mit der West­park-Grundschule. Diese Zusammenarbeit wird am Jakob-Fugger Gymnasium getragen von Kolleginnen der Fachrichtungen Deutsch, Englisch, Mathematik, Geographie und Physik.

Sechs Kolleginnen der oben genannten Fachrichtungen hospitierten in regelmäßigen Ab­ständen am Unterricht der Westpark-Grundschule. Die Rolle der Beobachter ermöglicht es uns, alltägliche Abläufe im Unterrichtsgeschehen in der Primarstufe zu erleben, fachliche Einblicke in die anwendungsorientierte Ausrichtung des Unterrichts zu erhalten und Grund­schüler im Übergang zu einer weiterführenden Schule zu erfahren. Kolleginnen der Westpark-Grundschule hospitierten im Gegenzug an Unterrichtsstunden der 5. und 6. Jahrgangsstufe in den oben genannten Fächern bei uns.

Anschließende Besprechungsrunden der beteiligten Lehrkräfte schärften den Blick für die  Herausforderungen der jeweiligen Schulart und Fächer. Die gegenseitigen Hospitationen sollen zu einem erfolgreichen Gelingen des Übertritts an Gymnasien bzw. an unsere Schule beitragen.

Mit der Einführung des Lehrplan Plus am Gymnasium zum Schuljahr 2017/2018 kam nun die erste Schülergeneration an das Jakob-Fugger-Gymnasium, welche wir bereits seit Monaten beobachtend begleitet haben. Die Zusammenarbeit geht nun im Schuljahr 2017/2018 weiter.

Zum Seitenanfang