Menü

Was haben BMW, Siemens, und adidas gemeinsam? Richtig, alle drei sind börsennotierte Aktiengesellschaften, die im Deutschen Aktienindex gelistet sind und damit zu den 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands gehören. Aber was macht so eine Aktiengesellschaft eigentlich aus? Welche Anforderungen müssen erfüllt werden, um überhaupt eine Aktiengesellschaft gründen zu können? Wie funktioniert eine Aktienausgabe und woher bekommt man als Privatperson Aktien?

Dies sind nur einige der Aspekte, die den Schülern des Wahlkurses BWL am 06.04.2017 bei einem Gastvortrag von Leonard Stürmer und Andreas Egger der Firma PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft erläutert wurden. An das Vorwissen der Schüler anknüpfend, gliederten die Referenten ihren Vortrag in drei Teile und präsentierten zuerst viel inhaltliches Basiswissen zum Thema AG, erläuterten im zweiten Schritt u.a. die Vorgehensweise der Akteure an einer Börse und erklärten abschließend, wie eine Kapitalerhöhung von statten geht. Bereits während des Vortrags stellten sie sich geduldig den vielen Fragen der Schüler, die das große Interesse am Thema verdeutlichten.

Über das eigentliche Thema der AG hinaus, informierten die Referenten auch zum Berufsbild eines Juristen, den unterschiedlichen Berufsabschlüssen im Fachgebiet Jura und standen fachmännisch den interessierten Schülern mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bedanken uns bei den Referenten für den sehr interessanten Vortrag sowie bei PwC für die Unterstützung und freuen uns schon auf den nächsten Vortrag mit Vertretern der Firma zum Thema Jahresabschluss bei Kapitalgesellschaften, der in Kürze am Jakob-Fugger-Gymnasium stattfinden wird.

Die Vorträge und Betriebsbesichtigungen, die im Rahmen des Kurses stattfinden, ergänzen den BWL-Kurs, der in Schwaben einzigartig ist und im Juli mit einer Abschlussprüfung endet. Mit Bestehen der Prüfung erhalten die Schüler das IHK Wirtschaftszertifikat Schwaben, das ihnen die vertiefte Beschäftigung mit Themen wie Kosten- und Leistungsrechnung, Bilanzierung, Rechtsformen einer Unternehmung und Vollmachten bescheinigt und für die Schüler eine wertvolle Ergänzung ihrer Bewerbungsunterlagen darstellt.

Zum Seitenanfang