coolschool

Selbstmanagementprojekt für Jugendliche der 7. Jahrgangsstufe im Schuljahr 2019/2020 

im Alter von 13 - 15 Jahren werden Ihre Kinder in die Pubertät eintreten. Eine Phase, die sowohl die Kinder als auch die Eltern herausfordert, aber zu meistern ist. 

Das Präventionsprojekt cool@school soll den Kindern die Bedeutung von körperlicher Fitness und Entspannung vermitteln. Gleichzeitig entwickeln sie mentale Stärke. Ziel ist es, den Schülern*innen ein breites Spektrum an Stressbewältigungsstrategien zu zeigen. Sie lernen den eigenen Körper wahrzunehmen und körpereigene Stresssymptome und Stressreaktionen zu erkennen. Darüber hinaus erleben sie Strategien, um dem Stress entgegenzuwirken. 

Das ganzjährige Programm ist in 3 Blöcken aufgebaut. Im ersten Block lernt Ihr Kind die Freude an körperlicher Fitness und Bewegung kennen. 

coolschool2In Block II wird die Entspannungsmethode Progressive Muskelentspannung vermittelt. Durch kontinuierliches Anspannen und Entspannen der Muskulatur wird ein Mechanismus antrainiert, welcher Ihr Kind dazu befähigt, auch in schwierigen Situationen weniger in Stress zu geraten und widerstandsfähiger zu sein. 

In Block III lernt Ihr Kind sich selbst und seine Gefühle besser kennen und auf sich zu achten. Mit geeigneten Methoden aus dem Resilienz- und Mentaltraining werden die Potenziale der Jugendlichen gefördert. Ihr Kind wird seine Bedürfnisse erkennen und klar formulieren können. Die Jugendlichen werden ihre Stärken gezielt einsetzen, um weniger in Stress zu geraten, die Anforderungen des Alltags zu meistern und mit den möglichen Gefühlsausbrüchen gut zurechtzukommen. 

 

coolatschool