Hier finden Sie einige Erläuterung zum Erkennungszeichen des Jakob-Fugger-Gymnasiums im Internet.

  • Die Schriftanordnung zeichnet den Bauplan des JFG nach (vgl. Luftbild)
  • Zu den Farben: Unsere Partnerschulen sind in den Partnerstädten Bourges (Frankreich), Dayton (USA) und Amagasaki/Nagahama (Japan) Das besondere Rot – eigentlich Purpur - ist die rechnerisch ermittelte Farbmitte des Gemäldes von A. Dürer "Jakob Fugger der Reiche" (um 1520), das Blau (das Dürer als Himmelsblau in Bellinis Dogenporträt in Venedig kennen gelernt hatte) entspricht dem Bilduntergrund in diesem Gemälde
  • Felix Weinold und Mirjam Anllo, international arbeitende Künstler, haben für das JFG dieses Erkennungszeichen gestaltet; ihnen danken wir hier ganz herzlich