BallettBei einer Expedition begibt man sich auf eine Forschungsreise, bei der Unbekanntes, Fremdes oder sogar Gefährliches entdeckt werden soll. Man erforscht Neuland. Besser könnte der Titel des Ballett-Workshops des Staatstheaters Augsburg also nicht gewählt sein.

Furchtlos, wenn auch nicht immer ganz vorurteilsfrei, ließen sich die Jungs der 7A (als erste Klasse der 7.Jahrgangsstufe) auf die Expedition „Ballett“ ein. Und ihr Mut wurde belohnt. Paco Laguna und Johanna Drüßler entführten sie zunächst mit einer 20-minütigen Tanzdarbietung zu den „Vier Jahreszeiten" in die Welt des Balletts. Anschließend konnten die Schüler Fragen stellen und durften dann einen Teil der Choreographie selbst nachtanzen. Schnell war klar, dass Profiballett ein Leistungssport ist, der einem bereits nach wenigen Minuten die Schweißperlen auf die Stirn treibt. Der Ausflug in die Welt des Balletts war mit Sicherheit eine spannende Erfahrung und für den einen oder anderen vielleicht auch eine Brücke zu bisher unbekanntem Terrain.