Menü

FS D JD 9Das ist der wohl am häufigsten gesagte Satz bei „Jugend debattiert“.

Am 18. Januar 2018 fand in der 9. Jahrgangsstufe des Jakob-Fugger-Gymnasiums in der zweiten und dritten Unterrichtsstunde das Halbfinale und in der achten Unterrichtsstunde das Finale von „Jugend debattiert“ statt.

Die Themafrage des Halbfinales lautete: „Soll für Minderjährige ein Smartphone-Führerschein eingeführt werden?“. Im ersten Halbfinale standen sich die Klassen 9b und 9c gegenüber. Die Debattanten waren hier Jonathan Schwab (9b), Benedikt Fiener (9b), Tiara Höhnke (9c) und Mathilda Marquordt (9c). Das zweite Halbfinale bestritten die Klassen 9a und 9d. Die Debattanten hießen hier Tim Schickewitz (9d), Jerome Petrov (9d), Philipp Goldschmid (9a) und David Lauer (9d).

FS D JD 2Ins Finale eingezogen sind Tiara (9c), Mathilda (9c), Tim (9d) und Jerome (9d). Die Themafrage war: „Soll der Verzehr von Fast Food an Schulen verboten werden?“. Auf der Pro-Seite standen Tim und Jerome und auf der Contra-Seite Tiara und Mathilda. Beide Seiten warfen mit schlagfertigen und aussagekräftigen Argumenten um sich. Das beste Argument kam aber von Tiara, diese sagte zu ihren Konkurrenten: „Ihr wollt euch dafür einsetzen, dass Fast Food abgeschafft wird, aber ihr seid gerade selbst mit einem Döner in die Schule gekommen.“ Dieses Argument hat allen die Sprache verschlagen, sogar den Juroren, und auch die Pro-Seite hatte aufgrund des Einwands von Tiara Schwierigkeiten, den Wettkampf noch für sich zu entscheiden. Nachdem die Debatte beendet worden war, sind die Juroren vor die Tür gegangen und haben ihr Urteil festgelegt. Sie ließen sich mit der Verkündung sehr lange Zeit. Große Spannung lag im Raum und dann wurde endlich die Entscheidung gefällt:                                                                       

Platz 4 belegte Tim Schickewitz,                                

Platz 3 belegte Jerome Petrov,                                                     

Platz 2 belegte Tiara Höhnke und

Platz 1 belegte Mathilda Marquordt.

Beim Regionalfinale am 22. Februar durften die drei Erstplatzierten des Schulfinales mitdebattieren und dort gelang Tiara Höhnke der Sprung ins Finale der besten vier Debattanten in der ganzen Region Augsburg. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Seitenanfang