Menü

Gelungene Premiere des Robin Hood Slams der 6. Jahrgangsstufen

Einem Wettbewerb der besonderen Art stellten sich unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 im Rahmen eines Unterrichtsprojektes zu Robin Hood. Und zwar komplett auf Englisch.

Nachdem Robin Hood im November und Dezember Thema des Englischunterrichts war, sollte dem edlen Räuber und seinen Kumpanen aus dem Sherwood Forest bei Nottingham Leben eingehaucht werden. Und so setzten unsere 6. Klässlerinnen und 6. Klässler mit der Unterstützung ihrer Lehrerinnen und Lehrer die Legenden künstlerisch-kreativ um. In Kleingruppen oder als Klassenverband wurden kleine Theaterstücke und Gedichte geschrieben und einstudiert, ein Rap komponiert, ein Papptheater gebastelt, Comics entworfen und vieles mehr. Jede Klasse durfte schließlich ihren besten Beitrag am Mittwoch, den 20. Dezember 2017, ins große Finale unseres Robin Hood Slams schicken.

Den Zuschauern, dem Moderator des Vormittags, Fremdsprachenassistent Woodrow Thompson und unserer fünfköpfigen Jury, bestehend aus Herrn Schönwiese, Frau Günther und drei Schülern der Klasse 10B bot sich ein stimmiger Gesamteindruck. Bewertet wurden u.a. die Kreativität der Beiträge, die Art der Präsentation und die sprachliche Gestaltung. Als knappe Sieger des ersten fuggerschen Robin Hood Slams gingen die Schüler der Klasse 6A hervor, welche die Jury-Mitglieder mit ihrem kleinen Theaterstück überzeugten. 

Doch nicht nur der Vortrag der Klasse 6A, sondern alle Vorträge waren sehr gelungen! Die Lehrerinnen und Lehrer ließen am Ende der Veranstaltung keine Zweifel daran aufkommen, wie stolz sie auf jeden einzelnen Beitrag waren.

 

Zum Seitenanfang