Musik

Die Fachschaft Musik ist stolz darauf, am Jakob-Fugger-Gymnasium neben dem Fachunterricht ein vielfältiges musikalisches Wahlangebot zu präsentieren. Zahlreiche Wahlkurse und Ensembles bereichern das musikalische Leben der Schule, schaffen Gemeinschaftsgefühl und bieten die Möglichkeit, mit Spaß Musik praktisch zu erleben. Nicht weniger als 160 SchülerInnen unserer Schule nehmen zurzeit diese Möglichkeit wahr und musizieren in der Concert-Band, den Chören, im Orchester (Streicher), dem Kammermusikensemble (Bläser), in Streicher- oder Bläserklassen oder auch bei „Meet the Beat“ für die Unterstufe! Unser „Open Piano“ bietet einmal im Monat Pianistinnen und Pianisten die Möglichkeit, sich in der Pause interessierten Mitschülerinnen und Mitschülern zu präsentieren. Wir laden Sie herzlich ein, einen Blick auf unsere zahlreichen musikalischen Angebote zu werfen. Für Fragen und Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Concert-Band

Die Concert Band ist als direkte Fortführung der seit 2009 erfolgreich an unserer Schule etablierten BläserKlassen konzipiert, kann man hier doch als motivierter und hinreichend ambitionierter Instrumentalist nach zwei Jahren Bläserklassenerfahrung nahtlos einsteigen. Die Größe des Ensembles (über 30 Schülerinnen und Schüler) und das vielfältige instrumentale Klangspektrum ermöglichen ein breites Repertoire aus.

Klassik, Swing, Jazz, Latin, Pop, Soul, Hip-Hop und Rock.

In den Jahrgangsstufen 11 und 12 kann die Teilnahme an der Concert Band auch Bestandteil des Kurses „Instrumentalensemble“ mit Möglichkeit zur Einbringung ins Abiturzeugnis bilden. Hier erfolgt außerdem ergänzender Theorieunterricht (z.B. Gehörbildung, Stilistik, Musikgeschichte, Instrumentenkunde, Harmonielehre).

Wir freuen uns immer über interessierte Neuzugänge! Einfach zur Probe vorbeikommen oder möglichst Camillo Walcher vorab kontaktieren.

Orchester

AbsolventInnen der Streicherklasse 2010-2012 waren die Gründungsmitglieder des Orchesters, das sich stetig über weiteren Musikerzuwachs freut (2012: 9 Mitglieder, 2020: 36 Mitglieder). Alle Streichinstrumente eines Orchesters sind hier vertreten: Violinen, Violen, Celli und Kontrabässe. Unsere begeisterten Streicher zeigen, dass sie sich nicht auf eine Musikrichtung festlegen lassen, und so geht das vielseitige Repertoire von Bach, Händel, Vivaldi und Saint-Saens über Musik aus Filmen wie „Der Herr der Ringe“, „Skyfall“ und „Game of Thrones“ bis hin zum Pop-Genre, das musikalisch mitreißend u.a. durch Titel wie „Radioactive“ oder „Bohemian Rhapsody“ repräsentiert wird. Das Orchester freut sich immer sehr über Nachwuchs aus den Streicherklassen bzw. über „streichende“ Fuggeraner, die Lust haben, unser Ensemble zu verstärken und mit viel Spaß zu musizieren! Macht einfach mit!

Streicherklasse

„Wer Musik verstehen will, muss sie zuerst selber machen“ hat Leonard Bernstein einmal gesagt. Um diesem Motto gerecht zu werden, gründete die Musiklehrerin Swantje Mader Augsburgs erste Streicherklasse. Möglich wurde dies auch durch das Engagement des Fördervereins, der über Darlehen die Instrumente vorfinanzierte. Die Idee des Streicherklassen-Konzeptes: Unsere SchülerInnen sollen nicht nur in der Schule sitzen und theoretische Grundlagen pauken, sondern miteinander Musik erleben und praktisch verstehen lernen. Dazu bekommen sie in der Streicherklasse die Möglichkeit!

Die teilnehmenden SchülerInnen kommen aus verschiedenen 6. bzw. 7. Klassen (auch den Ganztagsklassen). Wichtig ist, dass kein Kind das Instrument schon beherrscht, sondern alle es neu erlernen. In den gemeinsamen Orchesterstunden, die während der regulären Unterrichtszeit des Musikunterrichts stattfinden, musizieren die SchülerInnen von Anfang an miteinander. Hier zeigen sich sehr schnell die Fortschritte aller und insbesondere das gemeinsame Spiel mit allen Instrumenten motiviert die MusikerInnen sehr! In kleinen Gruppen haben die Kinder zudem bei studierten InstrumentallehrerInnen der Mozartstadt-Musikschule Augsburg zwei Jahre lang Instrumentalunterricht, der am Jakob-Fugger-Gymnasium erteilt wird. Hier können die Kinder individuell besonders gefördert werden.

Instrumente der Streicherklasse sind: Violinen (Geigen), Violen (Bratschen), Violoncelli und Kontrabässe. Für die Dauer der Streicherklasse werden diese Instrumente den teilnehmenden Kindern zur Verfügung gestellt- eine eigene Anschaffung ist also nicht erforderlich! Im Anschluss an die Streicherklasse können die SchülerInnen im Kammerorchester mitmusizieren und haben auch weiterhin die Möglichkeit, Instrumentalunterricht an unserer Schule zu nehmen. Kinder unsere neuen 5. Klassen (2021-2022) können in der 6. und 7. Jahrgangsstufe Mitglieder unserer nächsteStreicherklasse werdenÜber die Vielzahl der Anmeldungen zur neuen Streicherklasse freuen sich alle: die musizierenden Kinder, die stolzen Eltern, unsere Schule und Leonard Bernstein sicher auch!

Unter - und Mittelstufenchor

In diesem Schuljahr können interessierte Schülerinnen und Schüler wieder jeden Mittwoch in ihrer Mittagspause das Angebot der ,,Lunchtime Singers“ nutzen. Dieser Termin ist zunächst ideal für alle Schülerinnen und Schüler unserer Ganztagesklassen, welchen hiermit eine musikalische Alternative zur täglichen Sport- oder Spielestunde geboten wird. Mittlerweile kommen die „Lunchtime Singers“ allerdings auch aus vielen anderen Klassen, denn es hat sich schnell herumgesprochen, wie viel Spaß das „Mittagssingen“ machen kann.

Was aber sind die „Lunchtime Singers“? – In einer lockeren Atomsphäre steht hier, unter der Leitung von Anett Donau, die Freude am Singen für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufe im Vordergrund. Das Repertoire ist vielfältig und breit gefächert: Es reicht von einfachen Volksliedern über moderne Popsongs bis zu Liedern aus anderen Kulturkreisen. Während der 45-minütigen wöchentlichen Proben werden Grundlagen in der Stimmbildung geschaffen, die während des Musikunterrichts nur schwer erarbeitet werden können und zu einem guten Klangerlebnis führen sollen. Neben dem gesanglichen Aspekt, erfreuen sich die Teilnehmer an neuen Begegnungen mit Mitschülern anderer Klassen und Klassenstufen. Gemeinsam erarbeiten wir nicht nur Lieder, sondern bereiten uns auch auf Konzerte, wie z.B. für Schulveranstaltungen (Adventskonzert, Tag der offenen Tür, Frühjahrskonzert und Sommerkonzert), vor.

Singen kann nicht jeder – aber jeder kann es lernen!

Hast du Interesse? Dann schau doch einfach mal bei unseren Proben vorbei: Jeden Mittwoch, 13.00-13.45 Uhr, im unteren Musiksaal (B 105). Jeder ist herzlich willkommen!

Oberstufenchor

Seit vielen Jahren stellt der Oberstufenchor eine wichtige Säule unserer musikalischen Ensemblearbeit dar, die mittlerweile das Schulleben am Jakob-Fugger-Gymnasium entscheidend prägt. Dieses Angebot richtet sich besonders an alle SchülerInnen der Jahrgangsstufen 10 – 12, die Spaß und Interesse am Singen haben. Die Aufnahme neuer SängerInnen findet in der Regel zu Schuljahresbeginn statt. Für die Beteiligung am Chor ist ein Vorsingen bei der Chorleiterin Anett Donau ratsam.

Die Vielfalt des Liedrepertoires reicht von aktuellen Chartsongs (u.a. Namika, Pink), über Film- und Musicalmusik, bis zu mehrstimmigen Sätzen aus den Bereichen Chanson und moderne Volkslieder. Eine schöne Tradition besteht in der Mitgestaltung des jährlich stattfindenden Adventskonzert in Heilig Kreuz. Deshalb liegt der Schwerpunkt im Winterhalbjahr zusätzlich auf adventlicher und weihnachtlicher Musik (Gospels, Spirituals und klassische Werke), die dann beim Konzert erklingt.

Für große Projekte arbeitet der Oberstufenchor mit der Concert Band bzw. dem Kammerorchester zusammen. Gemeinsam geht es auch zu den Musikprobentagen, die einen festen Bestandteil in der Chorarbeit einnehmen. Hier werden, neben der Freude am Singen, auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und verschiedene Teamkompetenzen gefördert. Eine gute Gelegenheit, um die anderen Chormitglieder besser kennenzulernen.

Die Ergebnisse der Probenarbeit werden bei verschiedenen Schulveranstaltungen – v.a. beim Sommerkonzert, bei Abiturfeiern, Schulfesten und Kooperationen – präsentiert.

In den Jahrgangsstufen 11 und 12 haben die SchülerInnen die Möglichkeit, über den Kurs „Vokalensemble“ ihre Leistungen im Chor in die Abiturnote einfließen zu lassen. Entscheidend hierfür sind eine praktische und theoretische Prüfung (inklusive stimmbildnerische Grundlagen und Chorleiterfertigkeiten) in jedem belegten Halbjahr, sowie eine motivierte Beteiligung am schulischen Musikleben.

Interesse geweckt?! Neugierig?! Noch unsicher?! – Da gibt es nur eine Lösung: Schau vorbei! Du bist jederzeit eingeladen, die Proben zu besuchen und die Chorarbeit kennenzulernen.

Wann? – Jeden Mittwoch, 13.45 – 15.15 Uhr, im unteren Musiksaal (B 105).

Bläserklasse

„BläserKlasse“ ist das Konzept eines erweiterten Musikunterrichts, der Schülerinnen und Schülern ab der 6.Jahrgangsstufe. Sie bietet die faszinierende Möglichkeit, ohne musikalische Vorkenntnisse und innerhalb kurzer Zeit als Orchester zusammen musizieren zu können. Im Musikunterricht der 5. Klasse lernt jeder Schüler dazu in einem Instrumentenzirkel alle Blasinstrumente kennen, die für ein Blasorchester, Kammermusikensemble, großes Schulorchester oder Big Band benötigt werden. Das sind z.B. Querflöte, Klarinette, Saxofon, Waldhorn, Trompete, Posaune, Tenorhorn/Euphonium, Tuba, Fagott und Oboe. Jedem Schüler wird dann im nächsten Schuljahr für zwei Jahre ein „eigenes“ Instrument als Leihinstrument zur Verfügung gestellt und er erhält nicht nur professionellen Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen, sondern bringt sein erlerntes Können auch jede Woche in einer gemeinsamen Orchesterprobe ein. So ganz nebenbei lernt jeder Schüler dabei spielerisch das Notenlesen, und die ganze oft so trockene Musiktheorie wird durch die Bläserklasse auf einmal mit Leben erfüllt. Ab der 8. Klasse kann er sein Musikinstrument weiter spielen und es als zusätzliche praktische Note im Musikunterricht einbringen. Aber vor allem anderen steht das gemeinsame Musizieren, was einfach richtig viel Spaß macht

Kammermusik auf Holz-und Blechblasinstrumenten

Dieses Ensemble besteht aus Querflöten, Oboen, Klarinetten, Hörnern und Fagotten. Es bietet allen Spielern die Möglichkeit, alleine eine eigene Stimme in einem Quartett, Quintett oder einer ähnlichen Besetzung zu spielen. Hier ist jeder ein Solist und kann seine erlernten Fähigkeiten voll und ganz einbringen. Im Zusammenspiel werden genaue Intonation und Selbstsicherheit beim gemeinsamen Musizieren und besonders beim Auftreten geschult. Für viele fortgeschrittene BläserInnen ist die Kammermusik in ihrer Ausbildung ein Riesensprung nach vorn, um ihr Instrument zu perfektionieren. Es wird aus allen Epochen Literatur gespielt und in der Gemeinschaft wachsen alle zusammen.

Instrumentalunterricht

Bei den diesjährigen Abschlusskonzerten unserer Instrumentalschüler gab es wieder einen breiten Querschnitt durch alle Instrumente. Diese sind neben dem Instrumentarium der Bläser- und Streicherklasse das Klavier, die Konzert- oder E-Gitarre aber auch ausgefallene Instrumente wie die Ukulele. Insgesamt stehen uns 17 Instrumentalkollegen /innen zur Seite, die sich wochentags ab der Mittagszeit in der Schule einfinden. Für viele Schüler war dieser Auftritt auch eine Premiere.
Die Anmeldungen für das neue Schuljahr 2020-2021 können Sie hier einsehen und herunterladen.

Meet the Beat

… heißt es seit dem Schuljahr 20/21 für die GanztagesschülerInnen des Jakob-Fugger-Gymnasiums. Für zwei Schulstunden kann der Unterrichts- und Alltagsstress vergessen werden. Hier dominieren musikalische Ausdrucksmöglichkeiten, die ohne Kenntnisse, aber mit viel Enthusiasmus ausgelebt werden dürfen. Neben dem Sprechen über aktuelle Musik und Texte verschiedener Songs, Musizieren auf Alltagsgegenständen, Tanz und Bewegung, erleben die SchülerInnen ebenso einen Zugang zur Musik in digitale Form. Besonders bei Apps wie Garage Band oder DrumPad sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Meet the beat soll eine neue Ebene zur Musik schaffen und lebt von eigenen Ideen der TeilnehmerInnen. Hier findet Platz, was im ,,normalen” Musikunterricht zu kurz kommt oder gar nicht erst ausprobiert werden kann.

Open Piano

,,Da steht ein Klavier auf dem Flur..“, und das hatte auch seinen Grund: Die Premiere des ,,Open Piano“ am Jakob-Fugger-Gymnasium! Am 16. Januar 2020 stand den SchülerInnen erstmals ein Klavier zur freien Verfügung, an dem jede/r Platz nehmen konnte, um etwas zu spielen. Gespannt lauschten und schauten SchülerInnen und LehrerInnen in der großen Pause auf das, was geboten wurde. Worte und Sprache waren überflüssig. Ohren auf, Augen zu und einfach mal abschalten… Das Open Piano-Event findet von nun an regelmäßig jeden 2. Mittwoch im Monat statt. Die Schulgemeinschaft ist herzlich eingeladen selbst aktiv zu werden oder sich in der Pause musikalisch unterhalten zu lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Make the stage yours…

Swantje Mader

Neuigkeiten

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium




Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.