Wettbewerbe in den Geisteswissenschaften

Vorlesewettbewerb

Im November findet traditionell seit vielen Jahren der Vorlesewettbewerb statt. Der Initiator ist der Börsenverein des deutschen Buchhandels. Im September und Oktober werden die Klassensieger ermittelt und Ende November findet der Schulentscheid statt. Hier können die einzelnen Klassensieger ihre Lesekünste unter Beweis stellen.

Zur Jury gehört ein Schülersprecher, ein Mitglied des Elternbeirats und ein externer Gast. Traditionell besucht hier Frau Huth-Dierig, unsere Lesepatin, die Schule und stiftet Buchpreise als Belohnung für alle Lesekönige.

Alles auf einen Blick

Schreibwettbewerb „Augsburger Lesebuch“

Es geht wieder los! – Mit diesem Aufruf startet jährlich seit 2005 die Initiative „Augsburger Lesebuch“, mit der alle Augsburger Schülerinnen und Schüler aufgerufen sind, spannende, lebendige, kreative oder auch nachdenkliche Texte einzureichen, die sie allein oder gemeinsam verfasst haben. Manche Schüler greifen selbst zu Stift und Papier, bei anderen entsteht die Schreibidee bei Übungen zum kreativen Schreiben im Deutschunterricht. Am Ende liegen ganz unterschiedliche Geschichten vor, die die Schüler einreichen. Erst gegen Ende des Schuljahres klärt sich die spannende Frage, welche Texte von der Jury für das Augsburger Lesebuch ausgewählt wurden.

Die bisherigen Schreibideen spiegeln eine bunte Vielfalt wider: Respekt, Mein Schatz, Unser tägliches Essen, Superhelden, Gänsehaut, Fantastisch, Streng geheim, Herzklopfen, Zeitreise, Glück, Eis, Ortswechsel, Schreibfluss, … In diesem Jahr 2021 heißt das Thema des Augsburger Lesebuchs – wie könnte es anders sein: „Miteinander“

Jugend debattiert

Seit dem Schuljahr 2016/17 nimmt das Jakob-Fugger-Gymnasium am Projekt „Jugend debattiert“ teil. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten tauschen bei diesem Projekt jedes Jahr deutschlandweit etwa 200.000 Schüler*innen im Rahmen eines Wettbewerbs ihre Argumente zu verschiedensten Sachthemen in Form einer Debatte aus. Durch diese Aktivität werden verschiedenste Kompetenzen geschult: Informationen werden gesammelt (Recherchekompetenz), eigene Standpunkte werden gefunden, die Standpunkte der Mitstreiter werden bewertet (Urteilskompetenz) und die eigene Meinung wird überzeugend mündlich dargestellt (Sprachkompetenz). Daneben sorgt der Wettbewerbscharakter des Projekts für zusätzliche Motivation. Das JFG konnte in den letzten Jahren schon Einiges erreichen. Mehrere Vertreter*innen unserer Schule nahmen zum Beispiel nach vorderen Platzierungen beim Regionalfinale im Augsburger Rathaus am Landeswettbewerb teil, der jedes Jahr in der Landeshauptstadt München ausgetragen wird.

Jugend präsentiert

„Jugend präsentiert“ ist eine Initiative der Klaus-Tschira-Stiftung, die zum Ziel hat, die Schülerinnen und Schüler zum Präsentieren zu animieren, sie in ihren Fähigkeiten zu fordern und zu fördern und letztlich dafür sorgt, dass besonders begabte SchülerInnen in diesem Bereich sich in einem bundesweiten Wettbewerb messen können. 

Seit September 2019 trägt das Jakob-Fugger-Gymnasium den Titel „Jugend präsentiert“-Schule. Dazu gehört unter anderem, dass jährlich ein Schulwettbewerb durchgeführt wird, bei dem sich Schülerinnen und Schüler mit einer Präsentation einer Jury stellen und so gegeneinander antreten. Durch eine besonders gute Präsentation im Unterricht kann man sich ganz einfach für den Schulwettbewerb qualifizieren. Dabei geht es vor allem um das Darstellungsvermögen und die Adressatenorientierung. Die Erst- und Zweitplatzierten des Schulwettbewerbs können sich dann in weiteren Runden regional und bundesweit mit anderen Schülern messen und erhalten weitere Schulungen von Mitarbeitern von „Jugend präsentiert“

Schülerzeitung

Unsere Schülerzeitung „Brücke“ wurde vor über 60 Jahren als Brücke zwischen Schülern und Lehrerschaft gegründet. Die Schüler schreiben nicht einfach nur Artikel, sondern planen das Projekt, führen Interviews, aquirieren Werbepartner, gestalten das Layout mit einem professionellen Programm und kümmern sich um den Druck. Mit dem Ergebnis nimmt die Brücke jedes Jahr an verschiedenen Wettbewerben teil. Dabei haben wir zahlreiche Auszeichnungen erhalten, zum Beispiel beim Schülerzeitungswettbewerb der Zeitschrift abi>> der Bundesagentur für Arbeit. Hier haben wir deutschlandweit den 3. Platz in der Kategorie „Beste Schülerzeitung 2017“ belegt. Außerdem wurden wir mit der Ausgabe 2018 Sieger des Wettbewerbs „DIE RAUTE“ der Hanns-Seidel-Stiftung im Bereich Kreativität und Gestaltung/Gymnasien!

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungswettbewerb für jungen Menschen in Deutschland. Er will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Ausgeschrieben wird der Geschichtswettbewerb in einem zweijährigen Turnus. Dabei sind Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen einen bestimmten Themenbereich mit einer eigenen Fragestellung zu beleuchten. Zum Ausgangspunkt ist oft ein lokaler Bezug und die Recherche in den Archiven am eigenen Ort. 2010 hinterfragten Schüler aus dem Jakob Fugger-Gymnasium am Beispiel der US-Soldaten in Augsburg kritische den Heldenbegriff und erzielten dabei einen Landespreis, der in der Residenz in Würzburg vergeben wurde.

Vorlesewettbewerb Französisch

Jedes Jahr im zeitigen Frühjahr nimmt das JFG am Vorlesewettbewerb teil, der regional ausgetragen wird. Im Vorfeld werden zunächst die Klassenlesesieger ermittelt, von denen sich dann einer als Schulsieger qualifiziert, um am Tag des Wettbewerbs gegen die besten Leser der anderen teilnehmenden Gymnasien anzutreten. Dann steht für die Schüler*innen die französische Sprache für einen ganzen Vormittag im Vordergrund. Und es wäre wohl nicht so richtig französisch, gäbe es nicht landestypische Köstlichkeiten, mit denen die Schüler während des Wettbewerbs verwöhnt werden.

Auch wenn nicht alle Teilnehmer*innen einen der ersten drei Siegerplätze ergattern können, bleibt doch dieser Vormittag ein besonderes Ereignis für sie.

Big Challenge Wettbewerb (Englisch)

Dieser Englischwettbewerb findet einmal jährlich in verschiedenen europäischen Ländern an den weiterführenden Schulen statt. Europaweit beantworten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler einen Multiple-Choice Fragebogen mit 45 Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde. Aus vier möglichen Antworten muss die richtige Antwort ausgewählt und angekreuzt werden. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den besten Ergebnissen gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Am Bundeswettbewerb Fremdsprachen nehmen unsere Sprachtalente entweder einzeln oder in Teams teil. In kreativen Videos zu jährlich wechselnden Themen und in schriftlichen Aufgaben an einem Wettbewerbstag im Januar müssen sie ihr Können unter Beweis stellen. Die Besten aus ganz Deutschland dürfen im September an einem Sprachenturnier teilnehmen, in dem die Bundessiegerinnen und –sieger ermittelt werden.

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium




Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.