Wahlkursangebot im künstlerisch-sprachlichen Bereich

Spaß am Schreiben, Sprechen, Lesen und in fremde Rollen schlüpfen? Dann ist sind die Angebote im künstlerisch-sprachlichen Bereich genau richtig für dich!

Theater

„Bühne frei!“ – Improvisieren, spielen, proben und aufführen: Der Theaterunterricht bietet Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, in der Gruppe theatrale Spielideen zu entwickeln und umzusetzen. Hierbei können die Theaterspielerinnen und -spieler ihrer Fantasie freien Lauf lassen, sich kreativ entfalten, ihr Körperbewusstsein fördern, ein selbstsicheres Auftreten einüben und ihre Arbeitsergebnisse vor einem Publikum präsentieren. Dafür erlangen sie im Rahmen dieses praktischen Unterrichtsfaches die notwendigen Kompetenzen und das nötige Wissen im Bereich der Theatertheorie und -praxis. Aufführungen ergeben sich im Rahmen der Adventsfeier am JFG, beim Schulfest und bei einem Eltern-Theaterabend.

Die Teilnahme am Theaterunterricht ist am Jakob-Fugger-Gymnasium ab der fünften Jahrgangsstufe möglich:

  • Theatersport (Wahlkurs im Ganztag)
  • Wahlunterricht „Theater“ (5. – 8. Jahrgangsstufe)
  • Profilfach „Theater und Film“ in der Oberstufe

Chinesisch

Eine Sprachreise ins Land der Mitte… Um die Große Mauer in Peking besteigen und die süßen Pandas besuchen zu können, müssen wir ca. 8800 km überwinden, dafür sitzen wir ca. 10 Stunden im Flugzeug… Genau diese Entfernung verursacht viele Unterschiede, zum Beispiel: während du mit deinem Schimmelkäse glücklich am Tisch sitzt, genießen die Chinesen gerade ihre Hühnerfüße miteinander… Sprache ist eine Brücke zwischen Menschen und Kulturen. Es ist an der Zeit, dass wir die Sprache, die wir als „Ein Buch mit sieben Siegeln“ bezeichnen, erlernen. Chinesisch hat aber eine ziemlich einfache Grammatik! In diesem Kurs lernen wir die notwendige Umgangssprache für den Alltag, um in der Lage zu sein, kleine Dialoge mit Chinesen führen zu können. Aber er ist nicht nur ein Sprachkurs, sondern auch eine interessante Begegnung mit fernöstlicher Kultur und ein Streifzug durch die chinesische Geschichte…

Chinesisch hat eine ziemlich einfache Grammatik:

1. Alle Nomen haben keine Artikel und stehen immer und überall im Nominativ.

2. Die Verben werden nicht dekliniert.

3. Die Schriftzeichen bestehen aus zwei oder mehreren Teilen, ähnlich wie „LEGO-Bausteine“. Diese schauenziemlich bildhaft aus.

4. Die „LEGO-Bausteine“ haben verschiedene Eigenschaften und vermitteln bestimmte Bedeutungen: Ein wichtigerZugang für die Lernenden, um zu versehen, warum die Schriftzeichen so zusammengesetzt sind.

5. Die Aussprache klingt sehr ungewöhnlich aber melodisch…

Der chinesische Wahlkurs bietet Schülerinnen und Schüler am JFG eine Möglichkeit an, um dieUmgangssprache für den Alltagzu lernen, damit manin der Lage ist, kleine Dialoge mit Chinesen führen zu können. Aber er ist nicht nur ein Sprachkurs, sondern auch eine interessante Begegnung mit fernöstlicher Kultur und ein Streifzug durch die chinesische Geschichte..

CAE

Am JFG können sich Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse mit guten bis sehr guten Englischkenntnissen auf die CAE-Prüfung vorbereiten. Diese Prüfung auf dem Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens umfasst vier Bereiche: reading and use of English, writing, listening und speaking. Sie liefert Universitäten und Arbeitgebern den Nachweis, dass ein Bewerber über die erforderlichen praktischen Sprachkenntnisse für ein akademisches und professionelles Umfeld verfügt. Die Vorbereitungskurse werden von unserem Fremdsprachenassistenten Blake Tallmadge und der Fachschaftsleiterin Kerstin Winkler betreut.

DELF

Jedes Jahr wird am JFG von Französischlehrkräften mit spezieller Lizenz ein Wahlkurs angeboten, der gezielt auf die DELF-Prüfung der Niveaustufe B1 vorbereitet und begeistert von den Lernenden angenommen wird. Durch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Institut Français und dem Staatsministerium Bayern kann die Prüfung an unserer eigenen Schule abgelegt werden.

Da Französisch nach wie vor eine bedeutende Sprache in der Wirtschaft ist, kann das Diplom, das vom französischen Bildungsministerium vorgegeben wird und international anerkannt ist, die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Außerdem verliert es seine Gültigkeit nie.

Schülerzeitung

Die Schülerzeitung „Brücke“ ist unsere Zeitung von Schülern für Schüler. Hierbei werden viele wichtige Kompetenzen gebraucht und erlernt, wie zum Beispiel Selbstständigkeit, Kreativität und Teamwork. Und vor allem: Es macht Spaß!

DELE

Auch im Fach Spanisch gibt es die Möglichkeit, ab der 11. Klasse einen Wahlkurs zu belegen. Hier werden die erworbenen Sprachkenntnisse vertieft und darüber hinaus auf spielerische und kreative Art die spanischsprachige Welt weiter erkundet. Parallel dazu bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf das Diploma de Español como Lengua Extranjera (DELE) vor – ein spanisches Sprachzertifikat, das weltweite Anerkennung genießt und unbegrenzte Gültigkeit besitzt. Zu Beginn der 12. Klasse stellen sie sich dann am Instituto Cervantes in München den Aufgaben der Niveaustufe A2/B1 bestehend aus den vier Teilbereichen Hör- und Leseverstehen sowie schriftlicher und mündlicher Ausdruck, die von der Universität Salamanca gestellt werden.
Anisa Khan, Regina Hof, Martina Ohmayer

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium




Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.