31.01.2022
Kategorie(n): Fächer A-Z, Lernen am JFG, Uncategorized, Wirtschaft/Recht

Gründen am JFG – Why join the Navi if you can be a Pirate?

Autor:in: Patricia Pop, Jana Bumair (Klasse 9B)

In den 9. Klassen des WWG-Zweiges hat das Projekt „Businessplan – jetzt wird gegründet“ gestartet. Innerhalb des Projektes müssen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a und 9b eine Geschäftsidee überlegen und dazu ein Geschäftsmodell entwickeln. Dabei werden wichtige Themen wie die Finanzplanung, das Marketing und die Rechtsformwahl behandelt.

Da die meisten von uns noch nicht so viel darüber wissen, bekommen wir Hilfe von Professor Dr. Zimmermann von der Hochschule Augsburg. Er begleitet unser Projekt und wird sich im Nachhinein unsere Businesspläne anschauen und uns Feedback geben. In seinem digitalen Vortrag erklärte er uns alles Wichtige, was man über die Gründung und Ideation eines Start-ups wissen muss. Er nannte uns einige positive Aspekte eines Start-ups, wie zum Beispiel, dass Gründen glücklich und zufrieden macht, oder dass Gründer ihre Arbeit nicht als Arbeit empfinden, da sie einen Job haben, der ihnen Spaß macht. Außerdem ist man sein eigener Chef und hat die Chance, mit seinem Unternehmen groß rauszukommen. Drei junge Gründer vom Start-Up Avanera aus Augsburg stellten uns anschließend ihre Idee einer App vor, die Unternehmen hilft, nachhaltiger zu wirtschaften. Sie sind extra von Berlin nach Augsburg gezogen, um hier ein Unternehmen zu gründen, welches durch ein Förderstipendium und das HSA Funkenwerk unterstützt wird. Der wichtigste Tipp von Ihnen ist, dass der Businessplan die Grundlage eines Unternehmens ist und man in diesen viel Zeit und Mühe stecken sollte. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Herrn Prof. Dr. Zimmermann und dem Team Circum für ihre Zeit und ihre Unterstützung. Wir sind alle gespannt, auf welche tollen Geschäftsideen unsere Klasse kommen wird. Wir werden berichten!

IMG_6228(1)

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium




Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.