Erasmus

Als eines von nur zwei Gymnasien in Augsburg, verfügt das Jakob Fugger Gymnasium über eine Akkreditierung der Kultusministerkonferenz (KMK), die mindestens bis zum Jahr 2027 gültig ist und ist daher in der Lage Projekte auf europäischer Ebene für Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräfte umzusetzen.

Die Schwerpunkt der Leitaktion im Schulbereich sind wie folgt formuliert:

Viele weitere Informationen rund um das Erasmusprojekt und v.a. auch die Akkreditierung finden Sie unter: https://erasmusplus.schule/foerderung#c206

Das JFG hat als Entwicklungsziele, eingebettet in die oben genannten Schwerpunkte und das Leitbild des JFGs, folgende Ziele formuliert:

  1. Aufbau eines Austauschprogramms für Lernende in Verbindung mit gemeinsamen Projekten mit europäischer Zielsetzung
  2. Förderung der Lese-, Sprach- und Medienkompetenzen der Schülerinnen und Schüler durch Öffnung des Unterrichts
  3. Transnationale Kooperationen in den Bereichen Projektseminare, Studien- und Berufswahl und der Wissenschaftspropädeutik
  4. Praktische Erfahrung der gemeinsamen kulturellen Grundlagen Europas durch Kooperation mit europäischen Partnerschulen
  5. Bildung für nachhaltiges Lernen und Handeln – Umwelt- und Klimaschutz am JFG

Die Akkreditierung, die das JFG nun bis 2027 erhalten hat, ist wie eine Mitgliedschaft bei Erasmus+ und sichert die Finanzierung sogenannter „Mobilitäten“, also Aktivitäten die gemäß der Leitziele des JFGs förderfähig und immer in ein Projekt eingebettet sein müssen, wie z.B.:

  • Mobilitäten für Schülerinnen und Schüler
  • Mobilitäten für Lehrkräfte (Job-Shadowing, Fortbildungen im EU-Ausland, Teachers-Trainings…)
  • Einladungen von Expertinnen und Experten
  • Vorbereitende Besuche für Mobilitäten und für Langzeitmobilitäten von SuS

Alles auf einen Blick