27.05.2022
Kategorie(n): Fächer A-Z, Lernen am JFG, Wirtschaft/Recht

Das Unternehmen Smervice setzt sich im Start-Up Projekt der 9. Klassen (WWG) durch!

Autor:in: Andreas Horn

Am Dienstag, den 10. Mai, machten sich die 9. Klassen des WWG-Zweiges zur Hochschule Augsburg auf, um den diesjährigen Sieger des Start-Up Wettbewerbes zu ermitteln. Beim Betreten des Hochschulgeländes wurden wir freundlich vom HSA_funkenwerk begrüßt, die uns mit am Boden aufgemalten Gründergeistern den Weg in den Vorlesungsraum wies.

Dort angekommen wurden alle 10 Geschäftsideen vor den Augen von Herrn Prof. Dr. Zimmermann der Fakultät Wirtschaftsinformatik und einer Mitarbeiterin des Funkenwerkes in Form eines 5- minütigen Pitches präsentiert. Die vorgestellten Geschäftsideen waren vielfältig und besaßen alle einen ökologischen und sozialen Mehrwert. So stellte das Unternehmen ParkDat eine App vor, die die Parkplatzsuche in Großstädten durch eine Plattform zur Vermittlung von privaten Stellplätzen verringern möchte. Dies führt zu weniger Staus in der Innenstadt und verringert die Zeit bei der Parkplatzsuche. Das Unternehmen GreenLeaf widmete sich der Problematik der Lebensmittelverschwendung und erarbeitete ein Geschäftsmodel aus, dass sich dieser Problematik annimmt. Das Unternehmen NatureStep möchte eine App entwickeln, die den ökologischen Fußabdruck von Bürgern live ermittelt und damit Anreize zu einem gesunden und nachhaltigen Lebensstil schafft.

7X4A0922
7X4A0927

Am Ende konnte sich das Unternehmen Smervice (Small Service) durchsetzen, welches eine App zur Vermittlung von Dienstleistungen entwickeln möchte, die vor allem älteren Menschen helfen soll, tägliche Dinge des Alltags durch die Hilfe von jungen Menschen besser bewältigen zu können. Die drei Bestplatzierten Unternehmen erhielten eine Urkunde und Sachpreise des HSA_funkenwerks.
Ich möchte mich an dieser Stelle beim Funkenwerk für die herzliche Begrüßung und Mitwirkung und bei Herrn Prof. Dr. Zimmermann für sein großes Engagement bei der Projektgestaltung und -mitwirkung über die letzten Jahre hinweg bedanken.

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium




Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.