10.01.2021
Fächer A-Z, Physik, Wettbewerbe

Gewinn bei „PiA – Physik im Advent 2020“

Ende November hat meine Physiklehrerin Frau Jambreck in unserer Klasse Physik im Advent angesprochen und konnte mich und 9 weitere Schüler aus meiner Klasse motivieren daran teilzunehmen.
Physik im Advent ist ein digitaler Adventskalender der besonderen Art, an dem einzelne Schülerinnen und Schüler, Gruppen, Klassen oder auch ganze Schulen teilnehmen können. An jedem Tag in der Adventszeit wird auf der Website (www.physik-im-advent.de) jeweils ein Experiment in einem kurzen Video vorgestellt, welches anschließend von den Teilnehmern im Zeitraum zwischen 5 Uhr morgens und 23 Uhr abends durchgeführt werden kann. Dazu wird jeweils eine Frage mit vier Antwortmöglichkeiten gestellt, von welchen eine korrekt ist. Nach dem Experimentieren wählen die Teilnehmer die Antwortmöglichkeit aus, von der sie denken, dass sie die Richtige ist. Am nächsten Tag erfahren sie ebenfalls auf der obengenannten Website, ob die abgegebene Antwort korrekt war und es wird ein Lösungsvideo veröffentlicht, in dem die richtige Lösung genannt und genau erläutert wird, sodass alle Teilnehmer das Experiment nachvollziehen können.

Das Besondere an den Experimenten, ist, dass sie mit haushaltsüblichen Gegenständen durchgeführt werden können. Manche Experimente sind einfach nachzustellen. Als Beispiel die Frage, was mit der Flamme einer Kerze passiert, wenn man sie durch einen Trichter anpustet. Andere Experimente erfordern etwas mehr Vorbereitung. Die Ergebnisse sind aber jedes Mal faszinierend und wecken die Freude am Selber-Experimentieren.
Ich habe nun zum zweiten Mal an Physik im Advent teilgenommen und die Experimente haben mich jeden Tag aufs Neue begeistert. Mich hat es beeindruckt, welch abwechslungsreiche Experimente mit haushaltsüblichen Gegenständen durchgeführt werden können und es hat mir sehr viel Freude bereitet, diese nachzustellen. Umso mehr habe ich mich dann gefreut, als ich Mitte Januar benachrichtigt wurde, dass ich sogar einen Preis gewonnen habe.
Ich kann Physik im Advent auf jeden Fall weiterempfehlen und hoffe, dass in der kommenden Adventszeit viele Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen, um die Freude am Experimentieren zu erfahren. Ich freue mich jedenfalls schon auf das nächste Mal!

Amelie Brandsch, 9d

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium


Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.