Augsburger Wissenschaftspreis

Mit dem Augsburger Wissenschaftspreis in zwei Kategorien (Geisteswissenschaften und MINT) mit jeweils drei Preisen fördert die Stadt Augsburg den Forschergeist, aber auch die intellektuelle Leistung von besonders herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten und Projekten. Zentrales Anliegen des Stifters ist es, auf diesem Weg junge Menschen an die Wissenschaft heranzuführen.

Vielfach wurden hier in den letzten Jahren besonders gelungene W-Seminararbeiten eingereicht und oft auch entsprechend gewürdigt. 2020 wurde die Arbeit von Raphael Buck zum Thema „Problemfall: Nachhall“ in der Kategorie Naturwissenschaft ausgezeichnet. In der Preisrede wurde Raphaels strukturierte Vorgehensweise, seine exaktes empirisches Arbeiten und seine sachliche und kluge Interpretation der Ergebnisse gewürdigt – alles drei Grundelemente wissenschaftlichen Arbeitens.

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium




Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.