01.03.2016
Partnerschaften und Kooperationen, Siemens AG

Verlängerung der Siemenspartnerschaft 2016

Am Donnerstag, 21.01.2016, wurde im Rahmen des FuggerForums zum Thema „Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution“ die nunmehr 14 Jahre währende sehr erfolgreiche Partnerschaft zwischen der Siemens AG und dem Jakob-Fugger-Gymnasium um weitere zwei Jahre verlängert. Dies besiegelten Roland Kreitmeier (Leiter der Siemens-Niederlassungen in Augsburg und München) und Schulleiter Wilhelm Kugelmann durch die erneute Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.

Wilhelm Kugelmann betonte, wie wichtig es für das JFG ist, in der Siemens AG einen starken Partner zu haben, der den Schülerinnen und Schülern immer wieder Einblicke in die Arbeitswelt bietet. Er bedankte sich auch bei Roland Kreitmeier und Wolfgang Schreck (Betreuer der Partnerschaft von Seiten der Siemens AG) für deren großes persönliches Engagement zum Wohl der Schülerinnen und Schüler, ohne das viele Aktivitäten in der Vergangenheit nicht möglich gewesen wären.

In den zurückliegenden beiden Jahren fanden folgende Aktivitäten im Rahmen des Partnerschaft statt:

Bewerbertraining für P-Seminare
Abiturpreise 2014 und 2015 für die besten Abiturientinnen und Abiturienten in den Fächern Wirtschaft/Recht, Mathematik und Physik
Besuch der Hannover-Messe 2014
Besuch der modernsten Fabrik Europas – Siemens Amberg
Besuch der Hauptversammlung 2015 der Siemens AG
Girls‘ Day 2015
Sponsoring von SolarMobil Bayern 2014 und 2015
FuggerForum „Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution“
Im Nachgang der offiziellen Veranstaltung mit der Unterzeichnung der Vereinbarung wurde Angang Februar dann durch Christine Schuber und Wolfgang Schreck (Siemens AG) auch das offizielle Partnerschulemblem übergeben, das nun im Eingangsbereich der Schule auch nach außen hin für jedermann sichtbar die Partnerschaft mit der Siemens AG dokumentiert.

Jörg Haas

Newsletter

Jakob-Fugger-Gymnasium


Mit dem Klick auf den Button "abonnieren" erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. 

Die dafür erforderliche Verarbeitung der Daten erfolgt durch unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Weiterführende Hinweise zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Die Abmeldung vom Newsletter und die damit verbundene automatische Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.